Glossar

Wissenswertes über HM

Abdeckungen

Die auch ohne Werkzeug leicht abnehmbare Abdeckung sichert nachhaltig die Konvektionsleistung. Staubknäuel innerhalb der Konvektionsschächte, die langfristig zu einer deutlichen Leistungsminderung führen, können leicht entfernt werden.

Befestigung

HM-Heizkörper können mit original HM-Federzugkonsolen – nicht sichtbar unter der Abdeckung – schnell und sicher befestigt werden. Daneben gibt es umfangreiches HM-Zubehörprogramm, so z.B. Standkonsolen für die Fußbodenmontage.

Centara-Technologie

Die Centara-Technologie senkt die Oberflächentemperatur auf der der Wand zugewandten Seite des Heizkörpers. Damit werden Wärmeverluste reduziert (die Wärme geht dahin, wo sie hin soll) und Leistungsbedarf bzw. Energieverbrauch – bei gleichem Wohnkomfort – gesenkt. Die Konzentration der Wärme in der vorderen Platte führt darüber hinaus zu einer fühlbar schnelleren Aufheizung.

Fertigung

Die Fertigung der HM Heizkörper findet seit 20 Jahren in Dingelstädt/Thüringen in der Mitte Deutschlands statt. Dabei wird ausschließlich hochwertiger Qualitätsstahl eingesetzt; die automatisierte High-Tech-Fertigung „Made in Germany“ garantiert die gleichbleibend gute Qualität.

Fertigungszeiten

Eine flexible Produktion auf 5 High-Tech-Linien in der Mitte Deutschlands sorgt für kurze Fertigungszeiten. Die Lagerhaltung mit ca. 100.000 Heizkörpern – allein im HM-Werk Dingelstädt – vernetzt intelligent Hersteller, Großhandel und Handwerk.

GALANT

Die breiten Wasserkanäle des GALANT sorgen für eine gleichförmig warme Oberfläche. Das unverwechselbare Galant-Design mit fließend integrierter Abdeckung und fest verschweißten Seitenteilen ist darüber hinaus leicht wiedererkennbar und eine gute „Visitenkarte“ für eine hochwertige Installation.

Kaltluftabfall

Heizkörper sollten am besten unter dem Fenster positioniert werden, um den Kaltluftabfall auszugleichen. Der Kaltluftabfall entsteht, wenn warme Raumluft sich an kalten Oberflächen, wie Fenster, Außenwände o.ä., abkühlt. Da kalte Luft schwerer ist als warme, sinkt sie zu Boden und führt dabei zu einer ungünstig beeinflussenden Luftströmung. Dem Kaltluftabfall begegnet man durch eine konvektive Aufwärtsströmung warmer Luft aus Heizkörpern.

Lackierung

Die umweltfreundliche Dreischicht-Lackierung schützt nachhaltig vor Beschädigungen und Rost. Dank einer hochmodernen Lackieranlage können Heizkörper innerhalb von 48 h in 12 Sonderfarben und 3 Premiumfarben gefertigt werden (Tagesgeschäftmengen).

Mittelanschluss mit Centara-Technologie

CENTARA, THEMA M und CLASSIC M sind ausschließlich für den zentrierten Anschluss von unten vorgesehen. Zu beachten ist, dass der Wandabstand bei allen Typen gleich (35 mm) ist, die Heizkörper können also einfach ausgetauscht werden. Der Vorlauf befindet sich links.

Plattenheizkörper

Heizkörper in Plattenbauweise bestehen in der Regel aus zwei wasserführenden Platten sowie einer entsprechenden Anzahl Lamellenreihen. Daneben gibt es aber auch einlagige und dreilagige Ausführungen. Plattenheizkörper liefern zum einen über die Fläche Strahlungswärme, zum anderen über den mit Lamellen ausgestatteten Innenraum Konvektionswärme und vereinen einen angenehmen Wärmekomfort mit kurzen Reaktionszeiten. Die Ausführung in Typ 20 verfügt über einen Innenraum ohne Lamellen und ist deshalb besonders geeignet für Räume mit besonderen Ansprüchen an die Hygiene.

Seitenverkleidung

Zur Verbesserung von Wärmeüberleitung und Langlebigkeit sind die seitlichen Verkleidungen verschweißt.

THEMA

Mit einer planen Frontplatte aus Aluminium wird der Heizkörper THEMA spielend zu einem außergewöhnlichen und dennoch harmonischen Gestaltungselement im Innendesign. Die klare, moderne Formensprache setzt optische Akzente in jeder Raumumgebung. Die dünne Aluminiumstrahlfläche erlaubt zugleich eine optimale Wärmeverteilung auf der gesamten Oberfläche.

Thermostatkopf

Der Thermostatkopf ist je nach Gegebenheit auf der rechten oder der linken Seite des Heizkörper angebracht (bei den Kompakt- und Ventilausführungen ist der Heizkörper drehbar, bei den Ausführungen mit Mittelanschluss kann der Thermostatkopf rechts-oder linksseitig montiert werden).

Thermobatterie L-O-T

Immer wieder brachte HM Heizkörper innovative Produkte auf den Markt, die eine ganze Branche geprägt haben. Mit der Thermobatterie L-O-T wurde ein trinkwassergeeigneter Latentwärmespeicher(Multispeicher) entwickelt, der mit regenerativen Energiequellen kombinierbar ist und so einen Beitrag zu einer umweltbewussteren Lebensweise leistet.

Wärmeanteil

Eine ausgewogene Verteilung von Konvektionswärme (für schnelles Aufheizen) und Strahlungswärme (für das nachhaltige Wohlbefinden) macht den Plattenheizkörper zur idealen Wärmequelle. Wichtig ist nicht nur die objektive Temperatur sondern auch das subjektive Wärmeempfinden. Relevant dafür ist der Strahlungswärmeanteil sowie ganz allgemein, dass es eine identifizierbare Wärmequelle gibt. HM-Heizkörper sind optimiert im Hinblick auf den Strahlungswärmeanteil und stellen gleichzeitig eine fühlbare und elegante Wärmequelle im Raum dar.

Offene Fragen

Bei weiteren Fragen können Sie gerne unser Kontaktformular ausfüllen.